Nieder mit... ja mit was eigentlich?

Von Peter Littmann

Wenn ein Bier-Plakat aus Bayern ein Dirndl-Dekolletee als „Löwengrube“ tituliert, hat es offenbar nur allzu recht. Denn angeblich steht uns eine neue Form des Feminismus ins Haus, stört sich doch die nächste Generation der Frauenbewegung angelsächsischen Medien zufolge an der „raunchy culture“, also an der Sexualisierung der Gesellschaft, vom Wonderbra bis hin zu Stramplern für drei Monate alte Jungs mit der Aufschrift: „Ich bin ein Titten-Mann“.

Karstadt in Japan

Von Peter Littmann

Denken sie an Nippon, sehen die meisten Nicht-Japaner vor ihrem geistigen Auge Kimonos, Geishas, den Mont Fuji und die gigantischen Kaufhäuser, die Tokyo oder Osaka prägen. Alles Nostalgie, nur der Berg steht noch, Kimonos und Geishas sind ebenso weitgehend Geschichte wie die Pracht und Herrlichkeit der „dep?tos“ - wie ein elegantes Department Store auf Japanisch genannt wird.

Die Geheimnisse der Händler

Von Peter Littmann

Wer etwas verkaufen will, muss Kunden locken. Diese Binse ist in Tiffanys New Yorker Flagship Store an der Fifth Avenue scheinbar unbekannt. Das Publikum wird nicht nur von der vier Meter hohen, beidseitig mit den 'Stars und Stripes' beflaggten Eingangstür eingeschüchtert, sondern auch von Sicherheitsleuten abgeschreckt, die aussehen wie die Entourage einer Mafia-Größe. 

Luxusscham oder Ethik des Verzichts?

Von Peter Littmann

“Anonym zu sein und keine Meinung zu haben, entwickelt sich gerade zum Luxus. In einer immer schneller tickenden, immer stärker vernetzten Welt wird es hoch geschätzt, unter dem Radar zu bleiben.“ Das sagt Chris Sanderson von The Future Laboratory, einer britischen Trendberatung für Luxusfirmen, die unter anderem für American Express, Louis Vuitton, Lamborghini und Burberry arbeitet.

Produkte für die Viagra-Generation

Von Peter Littmann

Verblüffung ist ein seltenes Gefühl geworden in diesen ab- und aufgeklärten Zeiten. Doch neulich im Café war sie mit Händen zu greifen. Da saß am Nebentisch eine betagte Dame im grauen Kostüm mit Hut und Handschuhen, Kännchen Kaffee und Torte. Sie stammte so offensichtlich aus einer anderen Zeit, dass es kaum verwundert hätte, wenn sie zu Feder und Tinte gegriffen hätte. 

Wer wir sind

Masoko

Wir investieren viel Enthusiasmus und Energie in eine substanzielle und dauerhafte Verbesserung der Leistungsfähigkeit unserer Klienten mit dem Ziel, ihren Unternehmenswert nachhaltig zu steigern.

Unser Service

Über viele Jahre beschäftigen wir uns in der unternehmerischen Praxis und universitären Theorie mit der Frage der Korrelation zwischen Investitionen in Marketing und profitablem Wachstum sowie Shareholder Value.

Dazu haben wir ein umfangreiches Strategie- und Marken-Know-how aufgebaut.

Aktuelles

Kontakt

 BRANDINSIDER GmbH
 Geschäftsführer:
 Prof. Dr. Peter Littmann
 
 Fährhausstraße 11
 22085 Hamburg
 Tel.: +49 40 / 25 33 62 62
 Fax: +49 40 / 25 33 62 68
 Registergericht:
 Amtsgericht Hamburg
 Registernummer: 76 324
 UID Nr. DE 209661501